Image by Evan Dennis

Oft gestellte Fragen

Was unterscheidet uns von einer Landeskirche, oder sind wir gar eine Sekte? Hier die Antworten:

Was unterscheidet Sie von den Landeskirchen?
In der Landeskirche wird man durch die Taufe als Kind automatisch Mitglied. Bei uns kann jede Person ab Urteilsfähigkeit selbst entscheiden, ob es Mitglied werden möchte. Voraussetzung ist eine persönliche Beziehung mit Jesus Christus. Der Besuch unserer Veranstaltungen steht aber jeder und jedem offen.
Es sind alle herzlich willkommen.
 

Sind sie eine Sekte?
Nein. Als Sekte wird eine Gemeinschaft bezeichnet, welche die gesamtbiblische Lehre durch Zusätze oder Abstriche verändert und das Heil von der Zugehörigkeit zur eigenen Organisation abhängig macht. Unsere einzige Grundlage für Glaubens- und Lebensfragen ist das Wort Gottes, die Bibel. Wir halten an ihrer Aussage fest, dass allein der Glaube an Jesus Christus der Weg zu Gott ist und nicht die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kirche oder Gruppe.
 

Kontakte zu Kirchen und Verbänden

Die FEG Effretikon arbeitet eng mit der Reformierten Kirche Effretikon zusammen. So zum Beispiel an den alljährlichen Kids- und Teeniedays. Die FEG weiss, dass sie nur ein kleiner Teil der weltweiten Christusgemeinde ist. Sie sucht deshalb die Zusammenarbeit mit anderen Christen im In- und Ausland.

Die FEG Effretikon existiert seit 1984 und gehört zur FEG Schweiz, die seit 1877 besteht. Sie verbindet rund
90 Gemeinden und hat ca. 8000 Mitglieder. Die FEG Schweiz ist dem Verband evangelischer Freikirchen und Gemeinschaften (VFG) in der Schweiz angeschlossen.

Die FEG Schweiz unterstützt die selbständigen örtlichen Gemeinden in geistlicher, personeller und administrativer Hinsicht. Sie unterhält ein Kinder- und ein Altersheim. Im Internationalen Bund Freier Evangelischer Gemeinden arbeiten über 30 nationale Gemeindebünde zusammen.